ASB-Schulen Bayern gGmbH

Vollzeitausbildung Notfallsanitäter/in

Allgemeine Informationen zum neuen Berufsbild

Notfallsanitäter/in als neuer Ausbildungsberuf seit 01.01.2014

Am 01.01.2014 ist das Notfallsanitätergesetz in Kraft getreten. Damit ist ein neues, verantwortungsvolles und abwechslungsreiches Berufsbild im Rettungsdienst entstanden.

Derzeit werden noch auf Landesebene die letzten dazugehörigen Ausführungsbestimmungen erarbeitet. Zum Beruf des Rettungsassistenten unterscheidet sich die Ausbildung wesentlich. Der wichtigste Unterschied: es handelt sich um eine vergütete Ausbildung, bei der die künftigen Notfallsanitäter als Auszubildende an einer Lehrrettungswache beschäftigt sind. Ein Schulgeld muss durch die Schüler nicht mehr gezahlt werden.

Die Ausbildungsdauer steigt von bisher zwei auf drei Jahre. Gleichgesetzt zu anderen Lehrberufen, wird der theoretische Unterricht an der Schule und die praktische Ausbildung (an Lehrrettungswachen und Kliniken) künftig im blockweisen Wechsel stattfinden. Somit werden alle relevanten Erfahrungen und Kompetenzen, des breiten Spektrums der Notfallrettung, in Form von Lernfeldern vermittelt. Die ASB-Schulen Bayern gGmbH wird zum Schuljahr 2015 mit der Notfallsanitäterausbildung beginnen und freut sich schon heute auf Ihre Bewerbung!